Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


Das wird verwaltet

Analysemöglichkeiten

regelmäßige Tätigkeiten

Aufgaben des Absenzenadministrators

Aufgaben des Systemadministrators

Informationen zu Technik

webserver

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Technik

Absenzen! ist multiuser-, multitasking- und netzwerkfähig!

Es läuft als CGI-Programm (in Python3 geschrieben) auf einem Webserver. Dazu reicht ein kleiner virtueller Server (1-2 Kerne, 1-2 GB RAM) aus. Wir arbeiten auf Serverseite ausschließlich mit Linux, gegen einen Betrieb unter Windows spricht aber grundsätzlich nichts. Alle Benutzer (normale Lehrer, Sekretariat, Oberstufenbetreuer und Administrator) greifen mit einem Browser auf den Server zu. Wegen des dahinter liegenden Datenbankmanagement-Systems ist der Zugriff von mehreren Rechnern gleichzeitig problemlos möglich.

Datenschutz

Alle Zugriffe erfordern eine vorherige Passworteingabe.

Alle Daten bleiben an der Schule.

Sicherheit

Ich kann einen Einsatz im Internet nicht empfehlen, selbst wenn Sie einen Webserver mit https einsetzen. Für auftretende Lücken fehlt die Infrastruktur für schnelle Abhilfe. Daher betreibe ich selbst einen solchen Dienst (http://www.ablion.de).

Hausintern ist nur mit einfacheren Angriffen zu rechnen. Insbesondere sollte das Belauschen von Passwörtern durch Schüler verhindert werden. Dazu kann man einerseits die Netze so trennen, dass die Netzwerkpakete zwischen dem Lehrerbrowser und dem Absenzen!server nicht belauscht werden können. Andererseits sollte man den Webserver mit einem Zertifikat (z.B. kostenlos von http://letsencrypt.org) ausstatten und nur noch per https verschlüsselt kommunizieren - damit spart man sich auch die zunehmend deutlicheren Warnungen der Browser vor unsicherer Passworteingabe.

webserver.1515083128.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018-01-04 17:25 von biec