Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


Das wird verwaltet

Analysemöglichkeiten

regelmäßige Tätigkeiten

Aufgaben des Absenzenadministrators

Aufgaben des Systemadministrators

Informationen zu Technik

installation

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Installation

Maschine und Betriebssystem

Man benötigt einen Linuxserver (*), der über das gewünschte Netzwerk zukünftig per HTTP (und ggf. per Ping) zu erreichen ist sowie selber während der Installation auf http://absenzen.de im Internet zugreifen darf. Die Installation von openssh-server ist empfehlenswert.

Software

Geben Sie als root auf diesem Server (per ssh auch mit copy & paste) ein:

  wget -O a_setup.sh http://absenzen.de/dl/a_setup.sh && bash a_setup.sh

Sie installieren hier die stabile Version vom 11. Februar 2016 (seit Monaten im Einsatz). Genauso können Sie ein Update von einer älteren Version machen - aber bitte nach einem Backup des gesamten Verzeichnisses /opt/absenzen.

Eine Alternative ist die „Preview“ für Interessierte an der weiteren Entwicklung (Status siehe ToDo - derzeit NUR zum Testen geeignet):

  wget -O a_next.sh http://absenzen.de/dl/a_next.sh && bash a_next.sh
  
  wget -qO- http://absenzen.de/dl/a_next.sh | bash -s -v -v
Zugriff mit Browser

Jetzt startet man auf seinem Desktoprechner einen Browser und ruft den Server z.B. über seine IP-Adresse auf. Eine Anmeldung sollte angeboten werden.

Weiter mit der Erstkonfiguration

Updates

Prinzipiell sollte ein Update mit der Installation einer neuen Version nach obiger Anleitung problemlos funktionieren. Trotzdem sollten Sie dringend ein Backup des gesamten Verzeichnisses /opt/absenzen anlegen, damit Sie zum letzten Stand zurückkehren können! (Benutzen Sie bitte nicht mehr die früher verwendete „setup.sh“). Die Datenbank der next/preview-Version kann nicht mehr für eine ältere stabil/current verwendet werden, da die Datenbankdefinition meist verändert wird. Diese Veränderung wird bei Updates automatisch auch durchgeführt - aber nur in eine Richtung!

Absenzenautomat

Soll der Absenzenautomat (aa) verwendet werden, so ist ein Eintrag in der Datei /etc/crontab nötig, der alle 5 Minuten als User www-data das Skript mail2ab.py aufruft. Bei dieser Gelegenheit kann man ein Backupskript mit eintragen, das kurz vor Mitternacht durchläuft - außer an Wochenenden.

  48  23  * Mon-Fri *   root     /opt/backup/backup_absenzen.sh
  */5 *   * *       *   www-data /opt/absenzen/cgi-bin/mail2ab.py
Hinweise:

(*) Empfehlung: Debian Jessie oder Ubuntu LTS Serverinstallation (14.04) auf deutsch. Außerdem sind Debian Wheezy und Ubuntu 12.04 erfolgreich getestet - werden aber bei zukünftigen Versionen (nach Feb. 2016) nicht mehr ohne weiteres einsetzbar sein. Es genügt ein virtueller Rechner mit 1GB RAM und 2 Prozessorkernen, ohne grafische Oberfläche, per ssh erreichbar. Seine virtuelle Netzwerkverbindung soll also über eine Bridge und nicht über NAT gehen. Und so können Sie Absenzen! mit einem anderen Webdienst auf demselben Webserver betreiben:http://tabula.info/anleitung.html#Koexistenz, wo dies für meine beiden Webdienste gelöst ist. Wer seinen Webserver selbst konfiguriert, kann natürlich alternative Webserver (z.B. lighttpd) und andere stabile Distributionen (z.B. Scientific Linux) verwenden, indem er die Tätigkeiten des setup-Skripts nachahmt, was für bash-Leser nicht viel Aufwand ist.

installation.1503918595.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017-08-28 13:09 von biec