Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


Das wird verwaltet

Analysemöglichkeiten

regelmäßige Tätigkeiten

Aufgaben des Absenzenadministrators

Aufgaben des Systemadministrators

Informationen zu Technik

ausprobieren

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Ausprobieren oder Einsatz auf einem "Stand-Alone-PC"

Sie können Absenzen! ohne Aufwand ausprobieren oder auch auf einem einzelnen Rechner direkt einsetzen. Dazu benötigen Sie Python (die Programmierspreche, in der Absenzen! programmiert wurde) und die eigentliche Software. Die folgende Vorgehensweise funktioniert nur mit der „stabilen“ Version von Absenzen!, nicht mit Absenzen2!.

Python auf dem Rechner installieren

Auf dem Rechner muss die Programmiersprache Python ab der Version 3.2 installiert sein:

  • Windows XP und höher: Herunterladen von www.python.org und mit Administratorrechten installieren
  • Linux: In der Softwareauswahl (Yum, Yast, Synaptic, aptitude usw.) Python 3 wählen und installieren

Absenzen! installieren

Laden Sie eines der Archive mit den komprimierten Dateien herunter und entpacken Sie diese in ein Verzeichnis (z.B. mit 7zip). Zu Auswahl steht

LOS GEHT'S!

Mit einem Doppelklick auf die Datei localserver.py startet ein kleiner Webserver unter Python. Dieser ist unter der Adresse http://localhost:8888 zu erreichen, ein Browser sollte automatisch starten. Das Absenzensystem funktioniert (bis auf den Absenzenautomaten) komplett. Melden Sie sich mit „Administrator“ und dem Passwort „pass8“ an und spielen Sie herum.

Meldet man sich von dem Rechner ab, so wird der Webserver auch beendet. Das Verzeichnis kann einfach wieder gelöscht werden. Die eigentlichen Daten sind in dem Verzeichnis in der Datei cgi-bin/data/absent.sq3 gespeichert und können auch übernommen werden, wenn eine Serverinstallation vorgenommen wird.

Windows

Das obige Vorgehen funktioniert auch unter Windows. Für etwas mehr Komfort können Sie die ZIP-Datei http://absenzen.de/dl/current.zip oder http://absenzen.de/dl/preview_2015-04-07.zip verwenden. Darin gibt es u.a. eine Batchdatei winstart_absenzen.bat. Ruft man mit dieser den lokalen Server auf, so kann man eventuelle Fehlermeldungen lesen, bevor das Fenster wieder geschlossen wird.

Keine Lust auf eine Installation?

Nutzen Sie die neue Demo-Umgebung

ausprobieren.1512633638.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017-12-07 09:00 von biec